Windkraft

Verwandte Themen: XX  | XX

Erzeugte Energie aus Wind ist eine der regenerativen Energiearten, denn Wind weht auf unserem Planeten fast immer. Windenergie ist neben der Solarenergie, die am stärksten wachsende alternative Art der Energieerzeugung im Kampf gegen Atomkraftwerke oder Kohlekraftwerk. Um den Wind umzuwandeln werden dazu Windräder eingesetzt, die oftmals in gering besiedelten Gegenden oder in einigen Abstand zu Siedlungen aufgestellt werden.

Der Vorteil ist das Winenergie ohne den Verbrauch von Rohstoffen auskommt bei der Energieerzeugung (außer beim Bau der Windräder). Ein weiterer Vorteil ist das sie keine klimaaktive Gase oder Schadstoffe abgeben. Eine Herausforderung stellt noch die Speicherung der erzeugten Energie dar. Problematisch auch das immer noch viele Flugtiere getötet werden (allerdings deutlich weniger als durch Folgeschäden der Kohlekraft). Auch haben sehr nah an diesen Windrädern wohnende Menschen Probleme mit Schallemissionen durch die Rotorblätter. Alternative Rotorenkonzepte lassen allerdings Hoffen das zukünftige Windräder diese Probleme ncht mehr mit sich bringen.

Auch die "optische Belästigung" der Landschaft durch die Windräder scheint ein Problem. Allerdings muss man sich dann die Frage gefallen lassen, warum man vorher Klimawandel und Strahlungsbelastung durch konventiolle Energieerzeugung hinnimmt, aber eine rein optische Beeinträchtigung als unzumutbar erachtet.

Fledermäuse und andere Flieger

Grade Fledermäuse sterben sehr oft in den Rotoren, in deutschland sind es jährlich ca. 250.000 Tiere. Dies geschieht entweder durch direkten Kontakt mit den Rotoren oder durch die Verwirbelungen und den Druckabfall direkt hinter den Rotorblättern, wodurch die inneren Organe platzen. Regionale Lebensräume der Tiere sind davon betroffen, vor allem aber Arten die auf Wanderung sind und Deutschland als Zwischenstation nutzen, was Ihnen dann zum Verhängnis wird. Hier sollten örtliche Belange der Tiere als auch die Zugrouten der Tiere aus anderen Ländern berücksichtigt werden und auch dringend alternative Rotorformen zum Zug kommen.

Rotorengeräusche und Infraschall

Anscheinend erweisen sich Geräusche (vor allem der sogenannte Infaschall) als eine Beeinträchtigung des Lebens von nahen Anwohnern. Bisher konnte dies allerdings durch Studien noch nicht nachgewiesen werden. Aber auch hier scheinen andere Rotorformen eine Möglichkeit zu sein.

Unzureichende Energiespeicher

Durch fehlende Weitsicht in der Energiepolitik von Energiekonzernen und Politikern, hapert es an Lösungen und Speicheranlagen für diese Art der erzeugten Energie, denn anders als bei Kohle- oder Atomenergie lässt sich Windenergie nicht vorschreiben wann diese da zu sein hat. Man ist abhängig davon wann der Wind weht. Ein intelligenter Mix aus verschiedenen Energiearten und einem dezentralen Energienetz ist hier die Lösung. Auch die Erzeugung von Windgas scheint vielversprechend zu sein. Dabei wird nicht benötigter Strom zur Abspaltung von Wasserstoff aus Wasser genutzt, und mit diesem Gas dann in Zeiten wo wenig Wind weht, zur Energieerzeugung genutzt. 

Nahezu kostenlose Energie

Text

 

Text
1  
2  
3  
4  
5  
6  
7 Teile dieses Thema auf Facebook, Twitter, Pinterest & Co.        Sharing is Caring!

Akteur 1

Text

Links:

  • Link 1  (Quelle: Quelle 1)
  • Link 2  (Quelle: Quelle 2)
  • Link 3  (Quelle: Quelle 3)

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen