Bildung ist enorm wichtig dafür, wieviel Chancen jeder einzelne im Leben hat und wird heute sogar als Menschenrecht verstanden. Bildung ermöglicht jedem den sozialen Aufstieg. Ebenso hilft Bildung komplexe Herausforderungen unserer Gesellschaft zu verstehen und zu bewältigen.

Die Massentierhaltung ist eines der größten Probleme der Neuzeit, sei es aus ökologischer, gesundheitlicher oder ethischer Sicht. Für Weideland werden riesige Waldflächen abgeholzt und CO2 freigesetzt (Klimawandel). Urin und Kot der Tiere sorgen für Überdüngung und Methan-Ausstoß (Klimawandel) und die Haltungsbedingungen der Tiere sind katastrophal.

Mit dem Zug von einer Zigarette inhalierst du über 250 giftige und 90 krebserregende Chemikalien. Jedes Jahr sterben sechs Millionen Menschen, weil sie rauchen oder mal geraucht haben. Diese Menge an Menschen sind mehr Tote als durch die Krankheiten HIV/Aids, Malaria und Tuberkulose jedes Jahr insgesamt sterben.

Kohlekraftwerke erzeugen Wärme durch das Verbrennen fossiler Brennstoffe wie Kohle. Diese wird dann in Elektrizität umgewandelt. Der Großteil der Energie weltweit wird auf Basis von Kohle und Öl erzeugt, welche beide bei der Verbrennung das Gas Kohlendioxid (CO2) ausstoßen.

 

TTIP ist ein geheim verhandeltes Abkommen, welches es Konzernen erlaubt unsere Umwelt- und Sozialstandards absenken und dagegen vor wirtschaftlich orientierten Schiedsgerichten zu klagen. Dies geht zu Lasten unserer Demokratie, Umwelt und Gesundheit. Offiziell gilt es aufgrund des öffentlichen Widerstands als fast gescheitert. Stattdessen soll das Abkommen CETA an Parlamenten vorbei in Kraft treten und TTIP ersetzen.

Plastik ist aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken, ist es doch ein wertvoller Stoff bei der Herstellung wichtiger Güter. Allerdings werden aus Plastik auch jede Menge andere Dinge hergestellt, deren Nutzen in modernen Zeiten mehr als fragwürdig ist und umwelttechnisch mittlerweile ein Alptraum.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen