Nicolas @ YLP

Gründer des YLP-Projekts, Recherche betreiben, Informationen aufbereiten, Redaktion, Website, Grafiken erstellen, Video-Produktion, Social Media, Marketing, Entwicklung des YLP-Brettspiels

Massiver Rechtsruck im Internet - Real oder Filterblase?

Die Tage war es nun wichtig auch unsere G+ Präsenz mit Inhalten zu füllen... denn die wurde lange Zeit aufgrund Zeitmangels vernachlässigt (nicht das der Zeitmangel nun weg ist...). Beim Blick in die Neuigkeiten, also alle News die andere Mitglieder so schreiben, fallen mir unglaublich viele Anti-Merkel, -Flüchtling, -Staat Kommentare auf mit viel Hass auf Flüchtlinge oder einfach Menschen mit ander klingenden Namen. Es werden aus dem Müll geklaubte Kontoauszüge von Menschen ausländischer Herkunft gepostet und jede Menge nationales und völkisches Gedankengut propagiert. Und ganz ehrlich... ich könnte grade nur kotzen.

Ja, die Entwicklung in der letzten Zeit ist mir nicht verborgen geblieben und bin es gewohnt mich täglich mit schlechten Dingen auseinanderzusetzen, grade weil ich viel zu unseren YLP-Themen recherchieren muss. Aber dieses Ausmaß erschreckt mich und beschränkt sich nicht nur auf G+. Auch auf Facebook findet sich diese Art Propaganda wieder. Auch dort bin ich in einigen Gruppen die sich mit Rechtsextremismus auseinandersetzen, um die Argumente zu erkennen, verstehen und mit Fakten auf unseren Seiten entkräftten zu können. Vor allem dieses Argument, das nun alles Geld an Flüchtlinge geht... mal ehrlich, ging das Geld denn vorher an die Menschen hier im Land und ging es Ihnen besser? Aber gut, ich bin derzeit etwas geflasht... und ich muss mal durchatmen.

Meine Frage an Euch... ist es derzeit so schlimm wie ich es in den sozialen Medien erlebe? Ist es nur so schlimm weil die sozialen Netzwerke aufgrund meiner Recherchen denken das ich diesen Müll sehen will und meine Filter-Blase entsprechend anpassen und alles gar nicht so schlimm? Oder ist es nur soviel wegen der Wahlen in Meck-Pom und das die braune Soße dort besonders dick ist?

Ich freue mich über Rückmeldungen. Euch ein schönes Wochenende :-)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen