Wenn wir mit anderen Menschen über YLP reden, werden wir oft nach der Motivation gefragt dieses Projekt durchzuziehen... und das ohne Bezahlung. Am Anfang waren wirnoch etwas überrascht, denn die Antwort ist so einfach wie klar: Weil wir alle so etwas brauchen um zu verstehen wie die Welt funktioniert, Themen verknüpft sind und wie wir die Welt dadurch besser für uns alle gestalten können!

Ich denke heute noch ab und an darüber nach, warum dieses für uns selbsverständliche und selbstlose Agieren zum Wohle Aller, argwöhnisch hinterfragt wird. Für den besseren Durchblick also hier mal ein kleiner Einblick in die Personen die hinter der Initiative stehen.

 

nicolas2 

Um seinem Arbeitsleben einen tieferen Sinn zu geben, begann Nicolas sein Studium des International Forest Ecosystem Management an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Er lernte viel über den Einfluss des Menschen auf die Natur und Umwelt. Vieles war ihm bereits bewusst, allerdings fehlten noch die Zusammenhänge zwischen den vielen Themen. Seine wissenschaftliche Arbeit zeigte ihm, dass es bei für jeden von uns wichtigen Themen des Naturschutz, vor allem an der richtigen Aufklärung mangelt. Nach dem Studium stand er vor der Frage ob er den wissenschaftlichen Weg weiter beschreitet, oder seine gesamten Fähigkeiten in die Hand nimmt und die Your Little Planet Initiative ins Leben ruft. Neben kleinen Jobs und Ehrenämtern bei Foodsharing e.V. und Imker für Imker. e.V. arbeitet er nun maßgeblich an der Your Little Planet! Initiative.

 

Beitrag: Gründer des YLP-Projekts, Recherche betreiben, Informationen aufbereiten, Redaktion, Website, Grafiken erstellen, Video-Produktion, Social Media, Marketing, Entwicklung des YLP-Brettspiels

Motivation: Wenn jemand auf YouTube schreibt, das ihm das Video zum Klimawandel endlich dabei half, das Thema so zu verstehen, das er ein Referat darüber halten konnte mit dem Ergebnis "Sehr gut".... was will ich mehr?

Träume: Irgendwann etwas Geld für zwei Hektar Land um ein einfaches Strohballenhaus mit Lehmputz drauf zu errichten und ein wenig Gemüse selber anzubauen von wo ich aus YLP weiter aufbauen kann. Schön wenn umliegend genug Platz wäre damit liebe Menschen ebenfalls dorthin kommen können und sich eine Gemeinschaft etabliert. Tjo... :-)

 kathrin

Kathrin fand im Naturschutz ihre Berufung und begann nach dem Abitur auf dem zweiten Bildungsweg das Studium Landschaftsnutzung und Naturschutz, ebenfalls an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudiums begann sie das weiterführende Master-Studium Biodiversität, Evolution und Ökologie an der FU Berlin. Neben studentischen Jobs, Praktika und ehrenamtlicher Tätigkeit, engagiert sich Kathrin mittlerweile ebenfalls in der Your Little Planet! Initiative.

 

Beitrag: Recherche betreiben, Informationen aufbereiten, Redaktion

Motivation: Aufklärung zu gesellschaftlichen, umweltrelevanten und sozialen Themen ist essentiell für Kinder und Jugendliche, um Ihre individuelle Bildung zu fördern.

 du Wir suchen jede Menge Menschen die glauben das wir Menschen doch erwachsen werden können und die sich in der Initiative engagieren wollen. Sei es mit Spenden, Hilfe bei Recherchen oder Übersetzung, im Bereich der Community-Pflege, dem Web-Development, der App-Entwicklung oder vielen anderen Aufgaben.

Wenn Du Lust hast Teil der Initiative zu werden und etwas zu bewegen, schreib uns entweder über Facebook, Twitter oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen