Nicolas @ YLP

Gründer des YLP-Projekts, Recherche betreiben, Informationen aufbereiten, Redaktion, Website, Grafiken erstellen, Video-Produktion, Social Media, Marketing, Entwicklung des YLP-Brettspiels

Paris - und jetzt?

Nous Sommes Unis

Es ist eine Katastrophe was in Paris passiert ist. Es ist dumm und schrecklich, und von verblendeten Fanatikern verübt. Um so mehr ist es auch wichtig zu erkennen, das wir auf der einen Seite Fanatiker haben die Menschen töten. Und auf der anderen Seite Flüchtlinge, die auf der Flucht vor den gleichen Fanatikern sind in der Hoffnung auf Hilfe und Frieden.

Es existiert ein weltweites elektronisches Spionagesystem. Durch Geheimdienste und moderne Computer-Technologie wird die gesamte Kommunikation nach Stichworten gescannt, Daten werden massenhaft gespeichert, und wir haben in Europa den britischen Geheimdienst GCHQ und weltweit die NSA, die alle unsere Daten ohne Erlaubnis mitlesen.

Und wofür?

Das Argument ist, das damit solche schrecklichen Terroranschläge verhindert werden sollen. Aber es wird nichts verhindert. Ganz im Gegeteil haben die Fanatiker in Boston Menschen in die Luft gesprengt und in Paris gibt es inzwischen mehr als 120 Tote. Die Massenüberwachung funktioniert nicht und gibt keine Sicherheit, statt dessen wird hier die Angst genutzt um mit diesen Instrumenten den Menschen die Freiheit zu nehmen.

All meine Gedanken sind jetzt in Frankreich, und ich hoffe, dass die Menschen dort nicht die Ideale dessen vergessen wofür Frankreich stand und steht:

Liebe, Frieden und Freiheit.

Und wir dürfen nie vergessen:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen