Your Little Planet!

Erkenne die Zusammenhänge

Your Little Planet demnächst im ZDF bei Terra Xpress

Your Little Planet demnächst im ZDF bei Terra Xpress
Unverhofft kommt oft, so sagt man. Nun, in unserem Fall war es zumindest wahr. Denn vor einigen Tagen standen zwei Herren vor der Haustür. Einer war uns bekannt – es war der Sachverständige von der im Jahr 2016 stattgefundenen Begehung wegen der Wildbienen. Der andere Herr, seines Zeichens Produktionsleiter für Dokumentationen für das ZDF, drehte mit ihm eine Doku im Rahmen der ZDF Doku Terra Xpress über Wildbienen. Und man wolle auch im Zuge dessen unsere Story der Wildbienenrettung mit in das Format aufnehmen. Aha. Nun, wir zeigten die Nistflächen noch einmal, die entstandenen Schäden und dann fragte man uns ob...
Weiterlesen
172 Aufrufe

Neubesiedelung – Dreifaltigkeitsgemeinde in Lankwitz bekommt neue „Schäfchen“

Neubesiedelung – Dreifaltigkeitsgemeinde in Lankwitz bekommt neue „Schäfchen“
Diese Neubesiedelung hat uns sehr überrascht, denn sie ist am weitesten von der Hauptpopulation entfernt und trotzdem recht häufig. Auch hier zeigt sich das Potential welches die außergewöhnlich große Aggregation in der Dillgesstraße für künftige Neubesiedelungen darstellt. Vor allem der bereits ziemlich mitgenommene, teilweise im Schatten liegende Streifen scheint für die Tiere interessant zu sein Auf diesen parken normalerweise jeden Mittwoch auch Fahrzeuge, welche die lokale Berliner Tafel mit Lebensmitteln versorgen. Wer noch nicht genau weiß welche Bemühungen wir zum Erhalt dieser Population bisher unternommen haben, kann der ganzen Geschichte hier folgen: Klick!      
Weiterlesen
194 Aufrufe

Neubesiedelung – Das Berliner Beethoven-Gymnasium hat neue „Schüler“

Neubesiedelung – Das Berliner Beethoven-Gymnasium hat neue „Schüler“
Die Zeit in diesem Jahr neigt sich für die unter Naturschutz stehende Rostrote Sandbiene (Andrena fulva) so langsam dem Ende zu. Auch die Aktivitäten der Population in der Berliner Dillgesstraße sind deutlich zurück gegangen. Allerdings nicht, ohne die eine oder andere schöne Spur zu hinterlassen. Denn von dieser großen Population findet eine Neubesiedelung anderer Flächen statt, welches wir in diesem Jahr mal näher unter die Lupe genommen haben. Eine der Neubesiedelungen befindet sich auf dem Gelände des Beethoven-Gymnasium, welches mit der Rückseite des Hauptgebäudes direkt an der Dillgesstraße grenzt. Auf den dort vorgelagerten Rasenflächen und dem Berliner Pflaster, haben wir mehrere...
Weiterlesen
330 Aufrufe

Eine der größten Wildbienenpopulationen Berlins wurde fast zerstört... mal wieder

Eine der größten Wildbienenpopulationen Berlins wurde fast zerstört... mal wieder
Wie bereits berichtet hat die Population der Fuchsroten Sandbiene im Berliner Süden die Baumaßnahmen, dank der Auflagen die durch Your Little Planet und Berliner  Naturschutzbehörden ausgearbeitet wurden, gut überstanden. Wer glaubt dass die Tiere damit endlich sicher sind, irrt und wir haben wirklich ziemlich irritiert aus der Wäsche geschaut bei dem was vor kurzen dort geschah. Nur durch Zufall lief jemand von uns an den von den Wildbienen bewohnten Flächen vorbei und staunte nicht schlecht über die Reifenprofile im noch feuchten Erdreich auf der Wiese. Wir verglichen diese Abdrücke mit den auf einer nahen anderen Fläche stehenden Reifenprofilen von Fahrzeugen und...
Weiterlesen
1608 Aufrufe

Die Wissenschaft muss den Schulterschluss mit den Bürgern suchen

WP 20170422 13 08 58 ProHeute fand in vielen deutschen und auch anderen Städten weltweit, der March for Science statt und our little Planet war mit dabei. Wissenschaftler, Studenten und Unterstützer fanden sich zusammen, und alleine in Berlin bewegten sich so über 10.000 Menschen von der Humboldt-Universität hin zum Brandenburger Tor um zu sagen: Wissenschaft und Fakten sind die wichtigste Grundlage um in einer Welt voller Unwahrheiten und Lügen (auch Alternative Fakten genannt) zu bestehen. Die Kundgebung war weitestgehend gelungen und besonders eine Rede, sprach mir aus dem Herzen. Die Wissenschaft muss besser darin werden, die Zusammenhänge auch Personen ohne wissenschaftliche Ausbildung zu vermitteln. Und ganu...
Weiterlesen
110 Aufrufe

Wildbienenrettung – Ein Erfolg! (Teil 2)

nester viele individuenWer den ersten Teil des Artikels bereits gelesen hat, hat zumindest den Hoffnungsschimmer gespürt der bei uns mit den ersten Sandhügelchen des Jahres einher ging. Wir haben es nun auch in den Wochen danach intensiv beobachtet und müssen sagen... wir sind enorm glücklich und auch ein wenig stolz. Glücklich darüber das uns die Rettung dieser großen Population gelungen ist. Und etwas stolz das wir als noch sehr kleine Initiative soviel bewegen konnten.     Und es ist wichtig etwas zu bewegen, denn der Erhalt der Bienen ist für jeden einzelnen von uns wichtig und dient sowohl dem Gemeinwohl als auch der...
Weiterlesen
442 Aufrufe

Wildbienenrettung – Ein Erfolg? (Teil 1)

Wildbienenrettung – Ein Erfolg? (Teil 1)
Letztes Jahr machten wir uns dafür stark, die Wildbienen der Dillgesstr. im Berliner Stadtteil Steglitz-Zehlendorf zu retten. Grund war, dass die Bienen durch Maßnahmen der energetischen Sanierung massiv bedroht waren (siehe auch Wildbienenrettung durch die YLP Crew). Warum war uns das so wichtig? Weil vor allem Wildbienen mit die wichtigsten Bestäuber in der Natur sind und darin vor allem den Honigbienen deutlich überlegen sind. Rund 85% der Pflanzen weltweit sind Abhängig von Bestäubern. Alleine in Europa sind es 4.000 Gemüsesorten die davon abhängig sind. Aber derzeit sind ebenfalls weltweit viele Bestäuber durch verschiedene Einflüsse wie den Klimawandel und Ackergifte wie Neonicotinoide...
Weiterlesen
282 Aufrufe

Klimakongress 2017 in der Filmwelt Lippe in Lage

Klimakongress 2017 in der Filmwelt Lippe in Lage
Im Januar endete meine 2,5 Monate andauernde Festanstellung, die mir helfen sollte die gröbsten finanziellen Außenstände zu bereinigen und wieder etwas Ruhe für die Arbeit an YLP brachte. Und doch ging der Notbetrieb in dieser Zeit weiter, was auch gut war. Denn Anfang Januar meldete sich die Eventagentur GetPeople und fragte ob Sie unser Video zum Thema Klimawandel für einen Klimakongress nutzen dürften. Und so startete am 01.02.2017 der Schüler-Klimagipfel in Lage an der Lippe. Über 450 Schüler fanden sich an zwei Tagen zum ersten Nachhaltigkeitsschultag in Nordrhein-Westfalen aus der Region ein und sahen unser Video zum Klimawandel.     Insgesamt...
Weiterlesen
210 Aufrufe

Guten Rutsch - Das alte und das neue Jahr

Guten Rutsch - Das alte und das neue Jahr
Wir haben ein turbulentes Jahr hinter uns. Aber ich habe grade mal keine Lust dazu detailliert zu schreiben wie beschissen das jetzt ausklingende Jahr war... jeder weiß für sich seinen ganz eigenen "Höhepunkte" dieses Jahr. Auch für uns war es turbulent und wir sind in einigen wichtigen Punkten nicht so voran gekommen wie wir es gerne wollten. Eine Kampagne mit der wir auf Betterplace zugelassen waren und die bereits fertig vorbereitet war, musste aufgrund eines neues Gesetzes, welches vor allem Graswurzelinititiven wie uns trifft, von uns gecancelt werden. Da bisher auch weitestgehend finanzielle Unterstützung ausbleibt, fehlen immer noch die Mittel um...
Weiterlesen
170 Aufrufe

Das liebe Geld und schöne Feiertage

Das liebe Geld und schöne Feiertage
Die Arbeit an YLP ruht derzeit immer noch nahezu vollständig. Da ich fast alleine (Kathi schreibt ihre Masterarbeit) die Seite ehrenamtlich in Vollzeit betreibe, ist es eigentlich notwendig eine Finanzierung von anderer Stelle zu bekommen um dies auch fortzuführen. Derzeit kommen aber noch keine Spenden rein, das Preisgeld reichte nicht ewig und die Zeit davor war stark unterfinanziert. Aus diesem Grund arbeite ich derzeit Vollzeit um diverse Außenstände abzuzahlen die sich im Laufe des bisherigen Aufbaus von YLP ergaben. Leider stoppt aufgrund dessen die Arbeit daran, da ich abends kaum noch Energie habe um Inhalte zu erarbeiten und Social Media Content...
Weiterlesen
228 Aufrufe

Thema Whistleblower: Warum wir sie mehr brauchen denn je

Thema Whistleblower: Warum wir sie mehr brauchen denn je
Es ist erst wenige Jahre her das Edward Snowden unter Einsatz seines Lebens der Welt eines des größten Geheimnisse in der Geschichte der Menschheit verriet: Fast alle Menschen weltweit werden durch skrupellose Geheimdienste wie die NSA und den GCHQ im Internet und am Telefon überwacht. Einfach so. Auch in Deutschland. Und mit Hilfe großer Firmen wie Microsoft, Apple, Facebook, AT&T und vielen mehr. Die Reaktionen waren harsch, die Welt empört über das, was selbst Verschwörungstheoretiker sich schwer tun würden zu glauben. Doch was änderte sich? Die Geheimdienste machen weiter wie bisher. In Deutschland gibt es einen NSA-Untersuchungsausschuss der dies untersuchen soll,...
Weiterlesen
204 Aufrufe

Die Finanzierung und weitere Schritte

Derzeit passiert nicht viel auf der Website... und das hat einen einfachen Grund. Denn leider ist es notwendig die Zeit, welche ich gerne in Suchmaschinenoptimierung und den Ausbau der Themen stecken möchte, in die Recherche zu den Themen Businessplan, Gründung und Stiftungen zu stecken. Warum? Ganz einfach... wir bekommen zunehmend Probleme die Arbeit in der Initiative in diesem Ausmaß aufrecht zu erhalten, denn unsere Arbeit ist ehrenamtlich und somit kostenlos. Dies war bisher nur möglich, weil wir persönlich sehr viele Einbußen hinnehmen um die Zeit für YLP aufzubringen. Damit wir aber nachhaltiger unserer Arbeit hier nachgehen können, müssen wir uns also...
Weiterlesen
161 Aufrufe

Your Little Planet! wird für sein Engagement in der Kinder- und Jugendbildung ausgezeichnet

Your Little Planet! wird für sein Engagement in der Kinder- und Jugendbildung ausgezeichnet
Am Montag den 10.10.2016 war es soweit und neun Wochen nach Bekanntgabe der 40 Preisträger im Raum Berlin, erfolgte nun auch die Vergabe der Auszeichnungen und Preise zu HelferHerzen. Ort der Preisverleihung war der Festsaal der Berliner Stadtmission / Jugendgästehaus am Hauptbahnhof, und bot durch seinen gemeinnützigen Rahmen einen idealen Platz um Menschen auszuzeichnen die sich für andere Menschen stark machen. Es waren bewegende Momente in denen Menschen für Ihre Vereine, Initiativen und Projekte auf die Bühne gebeten wurden. Auch stellvertretend für die vielen anderen eingereichten Projekte bei HelferHerzen die keine Preisträger in diesem Jahr wurden, aber trotzdem etwas für unsere...
Weiterlesen
1264 Aufrufe

Neues Gesetz erschwert Graswurzel-Initiativen die Arbeit

Neues Gesetz erschwert Graswurzel-Initiativen die Arbeit
Wir hatten es geschafft das unser Projekt, trotzdem es aufgrund von zeitlichen Engpässen den Status der Gemeinnützigkeit noch nicht vorzeigen kann. Wir hatten eine Seite aufgebaut die es Unterstützern ab morgen nach der Preisverleihung des dm-Ehrenamtspreises bei HelferHerzen ermöglichen sollte, auch auf diesem Wege einen finanziellen Beitrag zu unserer Arbeit zu leisten. Manchmal kommt es aber anders als man denkt und nun gibt es das neue Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz, welches die Vermittlung von Zahlungen (unter anderem auch) im Internet regelt. Betterplace bietet seinen Service kostenlos an und als Betterplace gegründet wurde existierte dieses Gesetz noch nicht. Vor allem für noch kleine Projekte wie...
Weiterlesen
175 Aufrufe

SchülerUni an der FU Berlin und wir mittendrin

SchülerUni an der FU Berlin und wir mittendrin
Letzte Woche fand an der FU die SchülerUni statt. Diese ermöglicht den Schülern und Lehrern an spannenden Workshops zum Thema der jeweiligen SchülerUni teilzunehmen. Dieses Jahr war das Thema Nachhaltigkeit + Klimaschutz, weshalb auch wir von YLP Teil eines Workshops mit dem Namen "Insekten als Nahrungsmittel der Zukunft?" waren. Wir bildeten dabei die Station Klimawandel und Ernährung, die neben den weiteren Stationen "Tierethik" von Martin Enders und "Insektenbiologie" von Sophie Lokatis die problematischen Zusammenhänge zwischen unserer Art der Ernährung und dem beschleunigten Klimawandel aufzeigten. Es waren tolle Klassen und Schüler die mit uns gemeinsam die Probleme die unsere Ernährung verursacht und...
Weiterlesen
196 Aufrufe

Parteien - Vergleich der Versprechen von Heute und den Handlungen davor

Parteien - Vergleich der Versprechen von Heute und den Handlungen davor
Derzeit kann man durch keine Hauptstraße mehr in Berlin schlendern, ohne das einem lokale Politiker von Plakaten mit markigen Sprüchen und einem blendenden Grinsen entgegen starren. Die Wahlen stehen an, und die Werbung dazu geht wieder los. Mein Eindruck bisher ist, das die Berliner keine Lust auf diese Werbung haben. Hier und dort höre ich öfters beim Warten an Ampeln abwertendes Gemurmel zu dieser Bepflasterung des Stadtbildes durch Parteien und Politiker.Aber was steckt nun hinter den Aussagen der Parteien die hier zur Wahl stehen? Ich habe mal ein paar der Plakate fotografiert und stelle neben die vollmundigen Versprechen Fakten über das...
Weiterlesen
1114 Aufrufe

JugendBlog! - und das bei dem Wetter!

JugendBlog! - und das bei dem Wetter!
Hallo Ihr Lieben :-) Die Tage werden mittlerweile deutlich kürzer, aber der Sommer gibt nochmal alles um die Sonnenanbeter unter uns ordentlich zu verabschieden. Und ich sitze hier vor dem Computer und arbeite bei strahlendem Sonnenschein für Euch alle an Your Little Planet. Aber weiter im Text. Vielleicht hat es schon jemand gemerkt, derzeit teste ich ein neues Modul für den News & Blog Bereich. Auf der Startseite gibt es nun eine Übersicht der letzten 5 News... also kann man nun neben den Themen auch eine Übersicht über aktuelle Posts von uns sehen. Auch die Darstellung der News hier im Blog...
Weiterlesen
223 Aufrufe

Demo gegen CETA & TTIP - Vier gute Gründe

Demo gegen CETA & TTIP - Vier gute Gründe
Am 17.09. startet die letzte große Demo gegen das geplante "Freihandeslabkommen" CETA... aber es scheint immer noch zu wenige zu Interessieren. Dabei geht es jeden einzelnen von uns an denn CETA wird geheim verhandelt und wird Konzernen ermöglichen unsere Umwelt- und Sozialstandards absenken und dagegen vor wirtschaftlich orientierten Schiedsgerichten zu klagen. Dies geht zu Lasten unserer Demokratie, Umwelt und Gesundheit. Es soll am 19.07 an unseren Parlamenten vorbei zum Einsatz kommen und das als gescheitert anzusehende Abkommen TTIP ersetzen und wird dabei folgende Probleme mit sich bringen (es sind noch mehr, aber bleiben wir bei den schlimmsten): Abbau demokratischer Rechtsstaatlichkeit (Konzerne...
Weiterlesen
179 Aufrufe

Massiver Rechtsruck im Internet - Real oder Filterblase?

Massiver Rechtsruck im Internet - Real oder Filterblase?
Die Tage war es nun wichtig auch unsere G+ Präsenz mit Inhalten zu füllen... denn die wurde lange Zeit aufgrund Zeitmangels vernachlässigt (nicht das der Zeitmangel nun weg ist...). Beim Blick in die Neuigkeiten, also alle News die andere Mitglieder so schreiben, fallen mir unglaublich viele Anti-Merkel, -Flüchtling, -Staat Kommentare auf mit viel Hass auf Flüchtlinge oder einfach Menschen mit ander klingenden Namen. Es werden aus dem Müll geklaubte Kontoauszüge von Menschen ausländischer Herkunft gepostet und jede Menge nationales und völkisches Gedankengut propagiert. Und ganz ehrlich... ich könnte grade nur kotzen. Ja, die Entwicklung in der letzten Zeit ist mir nicht...
Weiterlesen
165 Aufrufe

CETA und Biodiversität - Der Preis von Freihandelsabkommen

CETA und Biodiversität - Der Preis von Freihandelsabkommen
Durch CETA könnten Konzerne gegen geltendes Naturschutzrecht klagen und zerstörerische Geschäfte auf Kosten der Umwelt und Menschen machen. So könnten sich Energiekonzerne die Erlaubnis zum Fracking einklagen, obwohl es nachweislich die Umwelt stark schädigt. Ebenso wäre es möglich gegen das Verbot von schädigenden Ackergiften wie Glyphosat oder Neonicotinoiden zu klagen, obwohl diese nachweislich giftig für viele Tiere, Pflanzen- Ökosysteme oder den Menschen sind. Auch genetisch veränderte Pflanzen können durch CETA ungezügelt in die EU gelangen, was zum einen die Artenvielfalt bedroht und heimische Arten verdrängen könnte, zum anderen aber auch den Einsatz von Ackergiften noch weiter ankurbeln würde. Alles würde massiven...
Markiert in:
Weiterlesen
145 Aufrufe

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen